Die Online-Ausgabe des Magazins für alle Freunde und Förderer der Landeseisenbahn Lippe e.V.

Dampflokkessel wieder im Extertal

 

Der Kessel der Dampflok 93.1410 LIPPERLAND ist zurück. Nachdem sich die Aufarbeitung im Extertal im Jahr 2017 unerwartet in die Länge gezogen hatte und die Werkstatt der Verkehrsbetriebe Extertal (VBE) zum Jahreswechsel renoviert wurde, hatten die Kesselspezialisten der Berliner Firma Schneider den Druckerzeuger kurzerhand in eine Außenwerkstatt nach Salzwedel mitgenommen. 

Weiterlesen: Dampflokkessel wieder im Extertal

Gehölzschnitt und Logistik

 

Umfangreiche Gehölzarbeiten mit dem Zweiwegebagger, wie auch mit der Rotte, wurden auf dem kompletten Streckenabschnitt durchgeführt. Auch bedingt durch die starken Stürme im letzten Herbst. Diese Arbeiten dienen einem sicheren Eisenbahnverkehr, also dem Schutz der historischen Fahrleitung und damit während der Fahrten keine Zweige in die offenen Fenster schlagen sowie dem Schutz der Verkehrssicherheit, wie beispielsweise an Bahnübergängen. 

Weiterlesen: Gehölzschnitt und Logistik

HU "Detmolder Gesellschaftswagen"

 

Wir führen gerade die notwendige Hautpuntersuchung des "Detmolder Gesellschaftswagen" durch. 

Ein kurzer Bericht vorn Raphael Kahlert zum Tausch der Drehgestelle am 21. Juli: 

"Heute morgen um sieben wurde als erstes die Diesellok vorgewärmt und unsere LEL Werkzeugwagen in die VBE Werksatt gebracht. 

Nachdem der Wagen in der Halle stand, ging es ans Ausrichten der Hebeböcke, während unser 1. Vorsizender bereits das Bremsgestänge löste und die Splinte am Königszapfen entfernte. Am Wagenrahmen über den Drehgestellen wurde sogleich alter Bremstaub und Rost entfernt. Bereits um 10:30 Uhr stand der Wagen auf Hilfsdrehgestellen wieder vor dem Schuppen.

Weiterlesen: HU "Detmolder Gesellschaftswagen"

Der Demokratie-Express - Berichte zum Poetry Slam und Kulturfest Barntrup

 

Demokratie ist Teamsport. Sie entfaltet ihre Wirkung am besten, wenn alle mitmachen. In jeder kleinen Idee, jeder Tat wohnt die Kraft, eine Gesellschaft zu schaffen, in der es für Rassismus, Angst und Ausgrenzung keinen Ort gibt. In diesem Jahr bringen wir uns über Jugend unter Dampf in das Projekt „Demokratie leben!“ ein. Mit unserem Demokratie-Express bringen wir Menschen zusammen und begeistern für Mitbestimmung und Selbstverantwortung.

Wie beim Poetry-Slam in Farmbeck: LINK

Und beim Kulturfest in Barntrup: LINK

Weiterlesen: Der Demokratie-Express - Berichte zum Poetry Slam und Kulturfest Barntrup

Neu im Vorstand - Kevin Selladurai

 

Wir haben einen neuen 2. Vorsitzenden. Ralf Maritschnigg, der in dieser Funktion vier Jahre lang verantwortlich war, hat sich nicht zur Wiederwahl gestellt. Einstimmig wurde sein Nachfolger Kevin Selladurai (2.v.r.) gewählt. Der 33-jährige Feinwerkmechaniker aus Hameln ist seit elf Jahren auch als Lokführer im Verein aktiv. Benedikt Vogelsteller (r.) als 1. Vorsitzender, Nils Lange (l.) als Geschäftsführer und Uwe Döring als Kassenwart wurden einstimmig in Ihren Ämtern bestätigt. 

Weiterlesen: Neu im Vorstand - Kevin Selladurai

MINT-Werkstatt - Schüler bauen zum Auftakt Lokmodelle

 

Unserer MINT-Werkstatt der Entdeckungen bot in diesen Jahr 11 Schülern der Sekundarschule Nordlippe einen Prakitkumsplatz. Werkstattleiter Michael Ortenstein und sein Team vermitteln wieder Grundlagen im Arbeitsschutz sowie Material und Werkzeugkunde. Zum Auftakt konnten die Schüler der Klasse 8 daher erst einmal ein Lokmodell nachbauen (siehe Foto). Nach den Ferien werden dann Fahrzeuge im Maßstag 1:1 in das Blickfeld genommen

 

Arbeiten am Gleis

 

Auf dem fast 30 km langen Streckenabschnitt der Extertal- und Begatalbahn wurden wieder die alljährlichen Infrastrukturarbeiten durchgeführt.

In den Ortslagen Bega und Dörentrup wurden Spurverengungen durch unsere Gleisbauexperten beseitigt sowie Schienenstöße verlascht. Hierbei waren neben dem Zweiwegebagger auch die Köf samt Flachwagen und Spezialwerkzeug im Einsatz.

 

 

 

Modellbauworkshop im Jugendwaggon

 

Im Rahmen eines Modellbau-Workshops in unserem Jugendwaggon bauten vier Jugendliche unter der Anleitung von Thorsten Ströver Miniatur-Landschaften.

Zwei Tagen wurden wichtige Tipps und Kniffe von unserem Modellbauprofi vermittelt. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Außerdem konnten die Teilnehmer beim Betriebstag in unserem Zug mitfahren. 

Weitere Bilder finden Sie hier: LINK

Außerdem gibt es einen ausführlichen Bericht zu diesem Workshop im Magazin "Eisenbahnkurrier" 8/18 von Modelbauprofi Thorsten Ströver

Weiterlesen: Modellbauworkshop im Jugendwaggon

Bahnhofsfest "Jugend unter Dampf" und Türöffnertag der WDR-Maus am 3. Oktober in Bösingfeld

Beim Bahnhofsfest "Jugend unter Dampf" öffnen wir die Türen zu unserem Museumseisenbahnbetrieb. 

Angemeldete Kinder erhalten ein kleines WDR-Maus-Geschenk. Über diesen LINK müssen Sie sich dafür mit Ihrer Familie anmelden.  

Das Veranstaltungsplakat zum Download anklicken (Print, A3, 3 MB):

Ort und Zeit

Ort: Bahnhof Bösingfeld, Am Bahnhof 1, 32699 Extertal
Datum: Mittwoch, 3. Oktober 2018 - Tag der Deutschen Einheit
Uhrzeit: 11 bis 17 Uhr

Offizielle Begrüßung und Eröffnung um 11 Uhr auf der Bühne des Jugendwaggons

durch Schirmherr und Landrat Dr. Axel Lehmann,
anschließende Talkrunde mit Bürgermeisterin Monika Rehmert, MdB Kerstin Vieregge, MdB Christian Sauter, MdL Jürgen Berghahn sowie Vertretern der Landeseisenbahn Lippe e.V.
Moderation: Julia Ures

Programmpunkte ab 11:30 Uhr:
Weiterlesen: Bahnhofsfest "Jugend unter Dampf" und Türöffnertag der WDR-Maus am 3. Oktober in Bösingfeld

#SmartRailway - Unser Projektportfolio für die Regionalentwicklung & Heimatarbeit Nordlippe 2025

 

Unser Projektportfolio: Regionalentwicklung und Heimatarbeit - eine alte Eisenbahntrecke zwischen Lemgo-Lüttfeld und Rinteln, 40 km lang, wird Schiene für die regionale Entwicklung

PDF ~ 2,25 MB - Projektbeschreibung als Folder: " SMART RAILWAY -REGIOANLENTWICKLUNG UND HEIMATARBEIT"

#SmartRailway: Wir wagen es vorauszudenken: 

Die Strecke der Begatalbahn Lemgo–Barntrup und der Extertalbahn Barntrup–Rinteln mit vorhandenem Museumsbahnbetrieb wird zur Basis eines F+E-Projektes „Automatisiertes Fahren“, einer neuartigen Mobilität und zugleich zur Achse der Dorf- und Regionalentwicklung. Mehrwerte sind eine attraktive Wohnlage Nordlippe, ein optimal vernetzter Hochschul- und Berufsschulstandort, ein aufgewerteter Standort für mittelständische  unternehmen. Das vorhandene Jugendprojekt „Jugend unter Dampf“ wird ausgebaut zum „Demokratie-Express“ und zu einer MINT-Akademie für technikbegeisterte Jungen und Mädchen mit Ausstrahlung in ganz OWL. Mehrwerte sind ein attraktiver Lebensraum für junge Menschen und eine klarer Konter zum drohenden Fachkräftemangel.

Weiterlesen: #SmartRailway - Unser Projektportfolio für die Regionalentwicklung & Heimatarbeit Nordlippe 2025

Unser Jahresrückblick 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde und Förderer der Landeseisenbahn Lippe!

Hier finden Sie die aktuelle Online-Ausgabe unseres Magazins Blinklicht.

Wir freuen uns über eine erfolgreiche Saison 2017 mit vielen erlebnisreichen Momenten. 
Die positiven Rückmeldungen haben uns motiviert. Die konstruktive Kritik spornt uns an. 

Wir danken unseren Fahrgästen und Vereinsmitgliedern sowie allen, die uns mit Rat und Tat unterstützt und gefördert haben.

Einen Ausblick auf unsere geplanten Betriebstage für 2018 finden Sie hier.

Wir wünschen Ihnen Frohe Festtage und ein gesundes Jahr 2018

Ihr Team von der Landeseisenbahn Lippe e.V.


Ein Flug durch die geplante MINT-Werkstatt der Entdeckungen

 

Unsere MINT-Werkstatt der Entdeckungen entsteht in Kooperation mit den Verkehrsbetrieben Extertal im Betriebswerk in Bösingfeld. Das Büro alberts.architekten bda aus Bielefeld-Sennestadt hat die aktuellen Planungen entworfen und in einem kurzen Film animiert. Finanziell unterstützt wird der Umbau durch die Ida- und Richard Kaselowsky-Stiftung aus Bielefeld. Die Anschaffung der Werkbänke und Werkzeuge wird durch die Osthushenrich-Stiftung aus Gütersloh gefördert. In der MINT-Werkstatt der Entdeckungen finden zukünftig Projekte in Zusammenarbeit mit der Sekundarschule Nordlippe statt, die durch das zdi-Zentrum Lippe.MINT gefördert werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen